AdUnit Billboard
In Buch

Konfirmation gefeiert

Lesedauer: 

Gerichtstetten/Buch. Ein besonderer Tag an einem besonderen Ort: Das war die Einsegnung der einzigen Gerichtstettener Konfirmandin in Buch. In einem festlichen Gottesdienst am Lagerhaus stand sie mutig allein vor dem Altar: „Wie damals bei der Taufe!“. Nur dass diesmal das „Ja!“ zum Glauben nicht von Eltern und Paten, sondern von ihr selbst kam. Das Jesuswort „Ich bin das Licht der Welt!“ ziert nun ihren „Konfi-Stuhl“. Viele haben mitgeholfen, damit es ein schöner Tag für sie wird, darunter die Patin, die ihr bei der Einsegnung die Hand auflegte, während die Pfarrerin die Segensworte sprach, und der Posaunenchor unter der Leitung von Kurt Meier, der den Gottesdienst begleitete, sowie Älteste und Kirchendiener.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1