AdUnit Billboard
Kyffhäuser Kameraden

Janik Reinhard Schützenkönig

Vereinsmeister geehrt

Von 
we
Lesedauer: 
Die erfolgreichen Schützen mit Ortsvorsteher Wolfgang Walzenbach. © Weniger

Gerichtstetten. Corona hat auch bei den Kyffhäuser Kameraden im Vereinsgeschehen Spuren hinterlassen, anderseits aber auch die Kreativität beflügelt, zumindest was die Siegerehrung anlässlich die Vereinsmeisterschaft 2022 angeht. So fand sie im Rahmen eines Grillfestes auf dem Alten Schulhof statt. Hierzu begrüßte Vorsitzender Bruno Müller neben zahlreichen Mitgliedern auch Ortsvorsteher Walzenbach. Worte des Dankes gingen an Werner Deißler für die Beschriftung der Ehrenscheiben. Ortsvorsteher Walzenbach nutzte die Gelegenheit, der Kyffhäuser Kameradschaft für ihr Engagement in der Dorfgemeinschaft die Grüße und die Anerkennung von Bürgermeister Volker Rohm und der Ortsverwaltung auszusprechen. Die Siegerehrung war wiederum Aufgabe von Schießwart Rolf Kaufmann. 18 Vereinsmitglieder haben an dem vereinsinternen Schießen teilgenommen, in Zeiten von Corona eine durchaus zufriedenstellende Anzahl. Vereinsmeister bei den Junioren wurde Janik Reinhard. Ihm folgten auf den Plätzen zwei und drei Moritz Reinhold und Leon Schlindwein. Vereinsmeister in der Schützenklasse wurde Michael Hock. Zweitbester Schütze war Daniel Seitz, gefolgt von Markus Herberich. In der Seniorenklasse belegte Werner Deißler Platz drei. Vereinsvorsitzender Bruno Müller „erschoss“ sich Platz zwei und Schießwart Rolf Kaufmann durfte aus der Hand von Bruno Müller die Meisterscheibe in Empfang nehmen. Bester Schütze beim Schießen auf die Königsscheibe war Janik Reinhard, der damit Schützenkönig 2022 wurde. we

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Schießen

Treffsicher in den Westerndisziplinen

Veröffentlicht
Von
gd
Mehr erfahren
Bogenschießen

Nikolai Popp auf dem Siegertreppchen

Veröffentlicht
Von
gd
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1