In Hardheim wird Platz gemacht für den „Aldi“

Von 
Bild: Adrian Brosch
Lesedauer: 

Hardheim. Der Lebensmitteldiscounter Aldi plant seinen Umzug vom Gewerbegebiet „Tiefer Weg“ in den Hardheimer Ortskern (die FN berichteten): In der Würzburger Straße soll auf dem als „Eirich-Areal“ bekannten Gelände ein 1200 Quadratmeter großer Markt entstehen. Aktuell werden dort Bäume gefällt, um die Ansiedlung zu ermöglichen. Das Vorhaben selbst wurde im Mai 2020 vom Hardheimer Gemeinderat gebilligt, der den dahingehenden Bebauungsplan genehmigt hatte. Ein konkreter Bauantrag liegt noch nicht vor, auch der Zeitpunkt des Umzugs ist noch nicht absehbar. Bild: Adrian Brosch