AdUnit Billboard

Hardheimer Piloten in Mulfingen erfolgreich

Von 
Bild: CFD
Lesedauer: 
© CFD

Hardheim. Die Mulfinger Drachenflieger haben zum 41. „Hohenlohe Pokalfliegen“ eingeladen. Aufgrund der Wettervorhersage war klar, dass nur der Samstag „fliegbar“ sein wird. Mit zwei mobilen Abrollwinden wurden die Piloten auf Höhen zwischen 350 und 600 Meter hoch geschleppt. Die Aufgabe war, lange in der Luft zu bleiben und möglichst viele Kilometer zu fliegen. Aufgezeichnet und ausgewertet wurden die Flüge mit dem GPS. Mit einem Flug von 1:45 Stunden und 38 Kilometern erreichte Peter Friedemann (Club für Drachenflugsport Hardheim/CfD) den zweiten Platz, Manfred Pientka (CfD/1:31 Stunden und 12,8 Kilometer) wurde Dritter. Der erste Platz ging an Walter Hofmann aus Mulfingen. Peter Kleu (CfD) erflog sich bei den Gleitschirmpiloten den dritten Platz. Bild: CFD

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1