AdUnit Billboard
30-jähriges Jubiläum

Hardheim: Verein „Dienst am Nächsten” präsentiert Angebote

Von 
ad
Lesedauer: 

Hardheim. Kurz nach der Feier seines 30-jährigen Bestehens präsentierte der Verein „Dienst am Nächsten“ der Allgemeinheit sein unter dem Motto „Begegnen – besuchen – begleiten“ stehendes Angebot. Am Sonntag stellten Helmut Brünner und Vereinsvorsitzender Bernhard Berberich etwa die „Türöffner-Initiative“ vor: 2019 in die Wege geleitet, wurde das vom Verein in Zusammenarbeit mit beiden örtlichen Kirchengemeinden ersonnene, ökumenisch angelegte Konzept durch die Corona-Pandemie ausgebremst.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Die wichtigsten News des Tages

FN Mittags Newsletter - Jetzt anmelden!

Mehr erfahren

„Es geht darum, Kontakte aufzubauen und zu halten, doch waren Besuche und Begleitungen seit März 2020 leider nicht ohne Weiteres möglich“, so Brünner. Auch die durch den hohen Altersdurchschnitt gesunkene Zahl ehrenamtlicher Helfer werfe zuweilen Sorgenfalten auf, doch versuche man einen Neustart. Vorgestellt wurde außerdem die Zusammenarbeit mit der Katholischen Öffentlichen Bücherei im Pfarrheim, die auch einen Hol- und Bringservice von Medien umfasst. Der mit zahlreichem Anschauungsmaterial versehene Informationspavillon erfreute sich regem Zuspruch. ad

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1