AdUnit Billboard
Umwege für Autofahrer - Instandsetzungsarbeiten in der Ortsdurchfahrt Gerichtstetten haben am Montag begonnen

Die Landesstraße 514 ist gesperrt

Lesedauer: 
© Michael Fuerst

Gerichstetten. Die Landesstraße L514 ist im Bereich der Ortsdurchfahrt Gerichtstetten seit Montag in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Sperrung wird bis Freitag, 26. November, dauern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Grund für die Sperrung sind dringende Instandsetzungs- und Erneuerungsarbeiten der Hauptwasserversorgungsleitung auf zwei Teilbereichen der Gerichtstetter Straße (Ortsdurchfahrt). Die Firma Link aus Walldürn übernimmt diese Arbeiten zum Preis von etwa 124 400 Euro.

Umleitungsstrecke

Die Umleitungsstrecke verläuft von Hardheim her kommend über die B27 nach Walldürn über Altheim in Richtung Gerichtstetten zur L514 und umgekehrt. Der Busverkehr fährt über die Bergstraße/Stationsweg/Gerleinsweg. Damit die Busse ungehindert durchfahren können, ist im Bereich der Zu- und Abfahrtswege ein absolutes Haltverbot angeordnet.

Nur eine Haltestelle

Die Bushaltestellen „Am Milchhaus“ in der Poststraße sowie die beiden auf der Gerichtstetter Straße werden für die Zeit der Baumaßnahme nicht bedient.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Einzige Haltestelle ist die an der Grundschule.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1