AdUnit Billboard
Zum 1. Februar - Langjähriger Wassermeister im Ruhestand

Bouslair folgt auf Roßmann

Von 
Bild: Gemeinde
Lesedauer: 

Hardheim. Nach dem altersbedingten Ausscheiden des langjährigen Wassermeisters Hermann Roßmann wird zum 1. Februar 2022 der bisherige Stellvertreter Tobias Bouslair diese verantwortungsvolle Stelle des Wasserversorgungsbetriebs Hardheim übernehmen, so der einstimmige Beschluss des Hardheimer Gemeinderats.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Wassermeister ist für die gleichbleibend hohe Qualität des Trinkwassers nach Trinkwasserverordnung und die gesicherte Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser im Gemeindegebiet verantwortlich. Insbesondere die Wassergewinnung, Wasseraufbereitung und Wasserspeicherung gehören dabei zu den Hauptaufgaben. Er betreibt und überwacht die Betriebsanlagen, erkennt und beurteilt Störungen (wie beispielsweise Wasserrohrbrüche) und leitet bei Bedarf geeignete Gegenmaßnahmen ein.

© Gemeinde

„Wir sind froh, dass wir mit Tobias Bouslair einen qualifizierten und kompetenten sowie bereits eingearbeiteten Nachfolger für unseren langjährigen Wassermeister Hermann Roßmann haben“, freut sich Bürgermeister Volker Rohm. „Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seiner neuen Verwendung als Wassermeister der Gemeinde Hardheim.“ Tobias Bouslair ist seit 2016 bei der Gemeinde als stellvertretender Wassermeister beschäftigt. Er ist ausgebildete Fachkraft für Wasserversorgungstechnik und wird zeitnah die Qualifikation zum Geprüften Wassermeister ablegen. Bild: Gemeinde

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1