Von den Kirchengemeinden Besondere Feier der Osternacht

Lesedauer: 

Hardheim. Ostern ist das wichtigste Fest der Christenheit. Jesus Christus hat den Tod überwunden und lebt – eine Botschaft der Hoffnung, die gerade in schwierigen Zeiten umso wichtiger ist.

AdUnit urban-intext1

Da öffentliche Gottesdienste in der gegenwärtigen Situation nicht möglich sind, laden die evangelische und katholische Kirche in Hardheim und Höpfingen in diesem Jahr zu einer besonderen Feier der Osternacht ein: jedes Haus für sich und doch alle gemeinsam. Am Karsamstag, 11. April, werden um 21 Uhr die Glocken der katholischen Kirchen läuten.

Zeitgleich entzünden Pfadfinder auf dem Gipfel des Hockenbergs ein Osterfeuer, das von vielen Häusern in Hardheim und Höpfingen aus zu sehen sein wird. Alle Haushalte sind dann dazu eingeladen, zu Hause eine kurze Andacht im Kreis der Familie zu halten.

Die beiden Pfarrämter stellen hierfür in den kommenden Tagen per Post (evangelische Gemeinde) oder Auslage in den Kirchen (katholische Gemeinde) Gestaltungshilfen zur Verfügung. Darüber hinaus finden an den Feiertagen nichtöffentliche Gottesdienste in der evangelischen Kirche statt, die als Videoaufzeichnung unter www.predigten.ev-kirche-hardheim.de abgerufen werden können.