Materiallager der Bundeswehr in Hardheim außer Dienst gestellt - Ende einer 55-jährigen Ära / Festakt im Rathaus mit Übergabe des Wappens

Alle hoffen auf ein „Wiedersehen“

Von 
Ingrid Eirich-Schaab
Lesedauer: 
Abschiedsfoto mit der Wappentafel, die anschließend abgeschraubt und dem Bürgermeister Volker Rohm zur Erinnerung übergeben wurde. Das Bild zeigt die verbliebenen und ehemalige Mitarbeiter des Materiallagers in Hardheim mit dessen Leiter, Hauptmann Andreas Hofmann, und Vertretern der vorgesetzten Dienststelle, des Materiallagers Süd in Pfungstadt (links außen dessen Leiter Oberstleutnant Peter Bartsch). © Ingrid Eirich-Schaab

55 Jahre lang gab es das Materiallager der Bundeswehr in Hardheim – lebten die Hardheimer im Einklang mit „ihrem Depot“. Gestern wurde es nun auf politischen Beschluss hin außer Dienst gestellt.

Hardheim. Nach Tagen der Freude über die Weiternutzung der Kaserne stand die Bundeswehr gestern in Hardheim wieder im Mittelpunkt des Geschehens. Aber es gab nichts zu feiern, eher Anlass zur

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen