Kreiskrankenhaus - Dr. Jäger spendet Erlös verkaufter Werke 6980 Euro für Palliativstation

Lesedauer: 
Dr. Bernhard Jäger spendete der Palliativstation des Kreiskrankenhauses Buchen 6980 Euro. © Neckar-Odenwald-Kliniken

Buchen. Schon für die Besucher war die Kunstausstellung von Dr. Bernhard Jäger am Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken ein optischer Gewinn. Nun ermöglicht der Erlös der Vernissage weitere Verbesserungen für die Patienten der dortigen Palliativstation. Dr. Jäger hat den kompletten Erlös der während der Ausstellung verkauften Werke gespendet. Stolze 6980 Euro kamen so zusammen, die der Mannheimer Zahnmediziner, wie bei Ausstellungseröffnung angekündigt, nun im Rahmen einer Übergabe überreichte.

AdUnit urban-intext1

Die Palliativstation wurde Anfang des Jahres 2017 eingerichtet und ist für die umfassende Betreuung von sechs Patienten ausgelegt. Sie ist seitdem nahezu durchgehend belegt.