Minister Bonde besuchte Firma Kuhn - "Vorgriff auf das Ziel des Kommunalen Entwicklungs-Konzeptes" / Wasserkraftschnecken sind gefragt

"Von A bis Z hat in dieser Halle alles gepasst"

Lesedauer: 

Die im Bau befindliche dritte Wasserkraftschnecke der Firma Kuhn ist für Bayreuth bestimmt. Die auf dem Bild zu sehenden Spezialeinrichtungen in der Bundeswehrhalle fertigte das Unternehmen selbst.

© Eirich-Schaab

Alexander Bonde, Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, war beeindruckt. Er sprach von einem "enorm ermutigenden Signal", einer "innovativen Lösung": Mitten im Konversionsprozess, bei laufendem Bundeswehrbetrieb, sei es in Hardheim gelungen, in der Kaserne, die 2017 aufgelöst werden soll, eine Firma anzusiedeln und damit eine Zwischennutzung zu ermöglichen.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen