FG "Lustige Vögel" - Auftakt der Faschenachtskampagne / "Prinzenjäger" gleich bei der ersten Anfrage erfolgreich / Plattenparty in der FG-Scheune Mit viel Schwung in die neue Saison

Von 
Adrian Brosch
Lesedauer: 

Die Faschenacht wurde auch bei der FG "Lustige Vögel" in Schweinberg gebührend eröffnet.

© Adrian Brosch

Mit einem neuen Prinzenpaar geht es für die FG "Lustige Vögel" aus Schweinberg in die Faschenachtssaison. Das alte Duo wurde verabschiedet.

AdUnit urban-intext1

Schweinberg. Mit den Worten des Präsidenten Christian Elbert "Die Leidenszeit ist vorbei - jetzt ist wieder Narretei" leitete die FG "Lustige Vögel" am vergangenen Samstag die Faschenacht ein. Bei dieser Gelegenheit wurde auch das Prinzenpaar um Philipp Baumann und Nicole Wegner vorgestellt: In der neuen Kampagne regieren "Seine Tollität Prinz Philipp I. und Ihre Lieblichkeit Nicole I. vom Stamme der Blecker".

Stelldichein auf dem Kirchplatz

Mit schwungvollen Klängen der Haus- und Hofkapelle unter Leitung von Dirigent Luk Murphy gab der närrische Hofstaat ein Stelldichein auf dem dekorierten Kirchplatz und wurde von Präsident Christian Elbert begrüßt.

Nach dem dreifach donnernden "Vögel helau" griff er mit dem Brexit, diversen "Verbalattacken" von Jan Böhmermann, Donald Trump im Weißen Haus und der Spezies der - in Schweinberg nie gesichteten - "Horrorclowns" einige Ereignisse des Jahres auf und hielt die Elferräte mit einer kleinen Prüfung in Schach: In vier Gruppen unterteilt mussten sie zwei knifflige Fragen lösen, ehe das Team "Kräutergarten" gewann.

Mitglieder des Elferrates

AdUnit urban-intext2

Den Elferräten gehören Philipp Baumann, Christian Elbert, Ralf Eisenhauer, Timo Franzwa, Jörg Geiger, Alexander Greß, Andreas Greß, Marcel Greß, Martin Greß, Markus Greß, Nathalie Greß, Ralf Greß, Sonja Greß, Frank Greulich, Tobias Greulich, Gerald Häfner, Jürgen Häfner, Werner Häfner, Michael Keim, Carsten Koch, Dieter Koch, Daniel Künzig, Eva Künzig, Ramona Kuhn, Andreas Michel, Frank Michel, Joachim Michel, Marc Reinhart, Steffen Reinhart, Sabrina Schlegel, Bernhard Schmitt, Matthias Schmitt, Julia Seyfried, Sandra Steinbach, Berthold Weidinger, Frank Weidinger und Christian Würzberger an.

Die Gruppe der Gardemädels bilden in diesem Jahr in der von Jessica Huber und Carina Künzig trainierten Prinzengarde Lucie Göbes, Johanna Greß, Maren Greß, Katharina Kleiner, Kijana Körner, Antonia Lang, Nina Leuchs, Linda Steinbach, Tamara Thorwart, Michelle Vogt und Jennifer Weber. Die Juniorengarde, trainiert von Alexandra und Sandra Eisenhauer, besteht aus Jule Adelmann, Samira Dörr, Pia Eisenhauer, Chantal Greulich, Lena Grohs, Franka Künzig, Marie Marzini, Dominika Mirzic, Sarah Paul, Nena Schick, Michelle Volk, Vanessa Volk und Lina Weidinger.

"Insignien der Macht" übergeben

AdUnit urban-intext3

Ein besonderes Highlight bestand in der Vorstellung des Prinzenpaares: Prinz Gregor I. und Prinzessin Sabrina I. (Pierskala) überreichten die närrischen "Insignien der Macht" an Prinz Philipp I. und Prinzessin Nicole I. überreicht. Die "Prinzenjäger" Bernhard Schmitt und Markus Greß hatten in diesem Jahr ein besonders glückliches Händchen, denn schon beim ersten aufgesuchten Paar stießen die beide auf offene Ohren. Mit dem Kuss auf das Sauschwänzchen gelobten die Elferräte, bis Aschermittwoch fröhlich singend dem Prinzenpaar zu dienen. Nach dem gemeinsamen "Vogellied" zog die "Vogelschar" in die FG-Scheune, in die der Förderverein zur Plattenparty mit DJ Dominik Franzwa einlud.