Beispielhafte Integration - Der Hardheimer Cäcilienverein ist weltoffen und vorbildlich, was gelebte Ökumene anbelangt / 28-jähriger Nigerianer neues Mitglied

Menulu fühlt sich wohl im Kirchenchor

Von 
Ingrid Eirich-Schaab
Lesedauer: 

Der Kirchenchor St. Alban in Hardheim ist weltoffen, eine Heimstätte für alle Christen, die gerne singen. Egal ob katholisch oder evangelisch - ganz im Sinne gelebter Ökumene. Als neues Mitglied konnten die Sängerinnen und Sänger um Dirigent Richard Leiblein und Vorsitzende Irmgard Farrenkopf mit Menulu einen Schwarzafrikaner in ihren Reihen begrüßen.

© Eirich-Schaab

Musik verbindet. Das zeigt der katholische Kirchenchor St. Alban in Hardheim auf ganz besondere Weise: Dass dort auch evangelische Christen ihre Stimme zur Ehre Gottes und zur feierlichen Bereicherung der Gottesdienste erheben und mit Friedhelm Bräuer ein evangelischer Organist hin und wieder die Orgel spielt, ist nichts Neues mehr (die FN berichteten). Ökumene wird hier beispielhaft

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen