Gemeinschaftsunterkunft 20-Jähriger wollte nicht in Fachklinik

Lesedauer: 

Hardheim. Die Polizei musste am Montagmittag in Hardheim einen 20-jährigen Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in Gewahrsam nehmen. Der Mann sollte aufgrund einer Erkrankung mit einem Rettungswagen in eine Fachklinik gefahren werden. Er weigerte sich jedoch, weshalb die Polizei gerufen wurde. Auch den Beamten gegenüber zeigte er sich uneinsichtig und aggressiv, weshalb er letztlich in Gewahrsam genommen werden musste, um schließlich in die Klinik eingeliefert werden zu können.