AdUnit Billboard

Musikkapelle sammelte für den guten Zweck

Von 
Bild: Musikkapelle
Lesedauer: 
© Musikkapelle

Grünsfeld. Zu Ostern veranstaltete die Musikkapelle Grünsfeld ein kleines Konzert, bei dem es Musikstücke verschiedenster Stilrichtungen vor der Kulisse des Schlosses präsentierte. Wenige Wochen zuvor waren die Musiker bereits dem Aufruf des Blasmusikverbandes gefolgt, auf musikalische Weise die Ablehnung des Krieges und die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine darzustellen. Dazu wurden an einem Sonntagmorgen nach dem Gottesdienst das Stück „Die Gedanken sind frei“ sowie die Deutsche, Ukrainische und Europäische Nationalhymne vorgetragen. Das Konzert zu Ostern hat die Musikkapelle nicht nur zum Anlass genommen, ihre Musik vorzutragen. Sie bat die Besucher auch um eine Spende, welche den geflüchteten Menschen, die aus der Ukraine nach Grünsfeld kommen, zugutekommen soll. So kamen stolze 895 Euro zusammen. Diese wurden durch die Musikkapelle Grünsfeld auf 1000 Euro aufgestockt. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde der Scheck an Bürgermeister Joachim Markert übergeben, der diesen an den neu gegründeten Helferkreis weiterleiten wird. Bild: Musikkapelle

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1