AdUnit Billboard
Kunst-Ausstellung

„Heimat-Ansichten“

Vernissage in Grünsfeld am 17. September

Von 
feu
Lesedauer: 
Werke von Harry Elsner sind in Grünsfeld zu sehen. © Ulrich Feuerstein

Grünsfeld. „Heimat-Ansichten“: Unter diesem Motto steht die Ausstellung mit Werken des Bad Mergentheimer Künstlers Harry Elsner. Kulturverein VKV und Stadt Grünsfeld eröffnen mit der Sonderschau im Rienecksaal den Kulturherbst. Vernissage ist am Samstag, 17. September.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aus Oberschlesien stammend

Was ist Heimat? Mit dieser Frage hat Harry Elsner sich zeit seines Lebens beschäftigt. Aus Oberschlesien stammend und in Bad Mergentheim lebend, verstand Harry Elsner sich als heimatlose Person, aber auch als eine mit vielen Heimaten. In eindrucksvollen, farbreichen Bildern interpretierte er seine Sichtweise von Heimat.

Sein künstlerisches Leben war gekennzeichnet von der Koexistenz des Themas Heimatlosigkeit mit der gleichzeitig erlebten Idylle in Main-Franken und Hohenlohe. Durch sein Gefühl der Fremdheit entstand bei ihm eine Offenheit für viele Perspektiven auf das, was Heimat ist und nicht ist.

Harry Elsner war auch ein Reisender. In Nordafrika fand er das vertraute Gefühl, ausgeschlossen und heimatlos zu sein. Die Erfahrung der Fremdhaftigkeit griff er in seinen Werken auf. So bestand auch seine abstrakte Bildwelt neben der figurativen Idylle. Um sein Lebenswerk zu würdigen, haben seine Tochter und seine beiden Söhne beschlossen, den Erlös der Verkaufsausstellung an das ambulante Kinderhospiz Sonnenschein und an den Bauförderverein der Achatiuskapelle zu spenden. Nicht zuletzt deshalb, weil Harry Elsner mit Grünsfeld viele Jahre freundschaftlich verbunden war.

Vernissage ist am Samstag, 17. September, um 17 Uhr im Rienecksaal des Zehntgebäudes. Weitere Öffnungszeiten: Samstag, 17. September, 19 bis 22 Uhr, Sonntag, 18. September, 11 bis 18 Uhr, Samstag, 24. September 19 bis 22 Uhr und Sonntag, 25. September, 11 bis 18 Uhr. feu

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1