Wittighäuser Musikanten - Jahreshauptversammlung mit Wahlen und Ehrungen Gute Entwicklung der Kapelle

Lesedauer: 

Die von den Wittighäuser Musikanten für besonders lange Vereinsmitgliedschaft Geehrten sowie für ihre besonderen Vereinsverdienste zu Ehrenmitgliedern ernannten Mitglieder, rechts Vorsitzender Walter Kordmann.

© Musikverein

Wittighausen. Vorstandswahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Wittighäuser Musikanten.

Ehrungen beim Musikverein

  • Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
  • Manfred Bannert, Edwin Kemmer und Alois Schwägerl (alle 65 Jahre), Andreas Pechtl und Richard Stengel (50 Jahre), Jürgen Schöll (25 Jahre) sowie Albert Häußler, Rita Roth und Evelin Schulz (jeweils 15 Jahre).
  • Für ihre besonderen Vereinsverdienste zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden: Elmar Eck, Karl Endres, Alfred Fuchs, Peter Grimmer und Werner Hess. pdw
AdUnit urban-intext1

Nach Begrüßung der zahlreichen Teilnehmer erinnerte Vorsitzender Walter Kordmann an die wichtigsten Auftritte und Veranstaltungen des vergangenen Jahres, wie etwa das Sommernachtsfest und der Auftritt in Poppenhausen an der Wasserkuppe.

Dirigentenwechsel

Als weiteres besonderes Ereignis nannte er den Dirigentenwechsel bei den Wittighäuser Musikanten, bei denen seither Thomas Landwehr das Dirigat mit viel Engagement und Einsatz ausübe. Als spezielles Ergebnis Landwehrs hervorragender Dirigentenarbeit erwähnte Kordmann das anspruchsvolle Konzert der Wittighäuser Musikanten im März. Zudem bedankte sich der Vorsitzende bei Sonja Liebenstein für ihre 15-jährige Tätigkeit als Betreuerin der "Flötenkids". Zukünftig werde die Flötenausbildung durch die Bläserjugend organisiert.

In einem Ausblick ging der Vorsitzende auf das geplante Sommerfest am Plan in Unterwittighausen ein. Weitere geplante Auftritte seien vor allem der Pärlesmarkt in Allersheim, der Raiffeisenfestakt, das Weindorf des SV Wittighausen sowie das Musikfest in Vilchband. Zudem stünden erneut kirchlichen Auftritte bevor.

Gute Nachwuchsarbeit

AdUnit urban-intext2

Nach einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder lobte Dirigent Landwehr die Ausbildung der Nachwuchsmusiker bei der Bläserjugend, durch die auch neue aktive Vereinsmitglieder gewonnen werden konnten. Landwehr betonte, dass die Kapelle sich in den letzten beiden Jahren beträchtlich weiterentwickelt hätten. Gleichzeitig kündigte er an, dass die Wittighäuser Musikanten ihre musikalisch vielseitige Ausrichtung weiter verfolgen würden. Neben Auftritten auf Festen und sonstigen Veranstaltungen würden sich die Wittighäuser Muskanten auch weiterhin auf die musikalische Umrahmung bei kirchlichen Anlässen konzentrieren.

153 Mitglieder

Im Anschluss präsentierte der Schriftführer einen Bericht über die Auftritte und Veranstaltungen des derzeit 153 Mitglieder zählenden Vereins. Nach Darlegung des Kassenberichts und einer soliden finanziellen Basis des Vereins durch Paul Reinhard sowie der Bestätigung einer einwandfreien Kassenführung durch die Revisoren konnte eine einstimmige Entlastung des gesamten Vorstands erfolgen.

AdUnit urban-intext3

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Walter Kordmann zum Vorsitzenden sowie Herbert Straub zum zweiten und Werner Hess zum dritten Vorsitzenden bestimmt. Als Kassenverwalter wurde Paul Reinhard und als Schriftführer Reinhold Hess gewählt. Zukünftige Beisitzer sind Peter Grimmer, Thomas Landwehr, Ulrich Endres, Daniel Steinshorn und Martin Michel. Als Jugendvertreter wurden Markus Theiner und Andreas Theiner gewählt.

Ehrungen

AdUnit urban-intext4

Nach den Wahlen dankte Kordmann den Mitgliedern des Vorstands sowie den Kassenprüfern für ihre Bereitschaft zur Übernahme dieser Verantwortung im Verein. Den aus dem Vorstand scheidenden Mitgliedern Peter Reichert, Sonja Liebenstein, Gerhard Englert, Rainer Schenk und Johanna Reichert sprach der Vorsitzende seinen Dank für ihr Engagement aus.

Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt sowie fünf Mitglieder auf Kordmanns Vorschlag für ihre besonderen Verdienste um den Verein von der Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern gewählt (siehe Infokasten). pdw