AdUnit Billboard

Erstkommunion in Grünsfeld gefeiert

Von 
Bild: Ulrich Feuerstein
Lesedauer: 
© Ulrich Feuerstein

Grünsfeld. Zehn Kinder aus den Pfarrgemeinden St. Peter und Paul (Grünsfeld), St. Achatius (Grünsfeldhausen), St. Laurentius (Paimar) und Heiligkreuz (Gerlachsheim) begingen das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion. Den Festgottesdienst zelebrierte Pfarrer Oliver Störr in der Stadtpfarrkirche. „Komm, schau hinauf! Kannst du den Regenbogen sehn? Gottes Bundeszeichen in den Wolken wunderschön!“: So lautete das Motto, unter das die Mädchen und Buben ihr „Jesusfest im Zeichen des Regenbogens“ gestellt hatten. Für die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes sorgten Andrea Müller-Köhler (Orgel) und die Band „SunRise“. Die Musikkapelle Grünsfeld unter der Leitung von Steffen Beetz spielte für die Kinder auf ihrem Weg von der Schule in die Kirche. Seit geraumer Zeit hatten Schwester Annemarai sowie die Katecheten Bernhard Berghammer und Kirsten Hornung unter den Bedingungen von Corona die Kinder kreativ und spontan auf den Empfang des Sakraments vorbereitet. Bild: Ulrich Feuerstein

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1