AdUnit Billboard

Gerchsheim:  Motorradfahrer bei Kollision verletzt

Von 
pol/dib/Bild: Seufert
Lesedauer: 
© Diana Seufert

Gerchsheim. Ein Verletzter und rund 3000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der L 578 ereignete. Direkt an der Landesgrenze zu Bayern stießen ein Auto und ein Motorrad aufeinander. Ein 62-jähriger Pkw-Fahrer wollte an der Kreuzung aus Richtung Altertheim nach links auf die L 578 fahren und übersah einen 65-jährigen Motorradfahrer, der in Richtung Gerchsheim unterwegs war. Obwohl der Motorradfahrer noch versuchte auszuweichen, kam es zur Kollision. Der Motorradfahrer stürzte und zog sich Kopfverletzungen sowie eine Fraktur des Handgelenks zu. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren auch 35 Mitglieder sowie sechs Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren aus Gerchsheim, Ilmspan, Schönfeld und Großrinderfeld. Die L 578 musste kurzzeitig komplett gesperrt werden. pol/dib/Bild: Seufert

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Unfall

Zweiradfahrer schwer verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Von der Fahrbahn abgekommen

Motorradfahrer bei Waldstetten schwer verletzt

Veröffentlicht
Von
Ralf Marker
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1