Hauptversammlung - VdK-Ortsverband lässt das abgelaufene Jahr Revue passieren Mitgliederzahl ist um sieben nach oben gegangen

Lesedauer: 
Die Geehrten mit den Offiziellen (von links): Vorsitzender Engelbert Brand, Kreisvorsitzender Kurt Weiland, Günter Hein, Walter Lutz (Ortsvorsteher), Elfriede Hein, Ernst Schäfer (zweiter Vorsitzender), Maria Schäfer (Frauenvertreterin), Bernhard Liebler, Roswitha Schäfer (Kassenwartin/Schriftführerin), Dieter Horn. © vdK

Großrinderfeld. Vorsitzender Engelbert Brand begrüßte die VdK-Mitglieder aus Großrinderfeld, Schönfeld und Ilmspan im Bürgersaal der Turnhalle Großrinderfeld zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen.

Arbeit gelobt

AdUnit urban-intext1

In seinem Grußwort lobte der Vorsitzende des Kreisverbandes Tauberbischofsheim, Kurt Weiland, die gute Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Großrinderfeld. Es folgte eine kurze Rückschau auf die Gesundheitstage in Grünsfeld im letzten Jahr und er bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern des Ortsverbandes. In diesem Jahr werde der Kreisverband 70 Jahre als; das Jubiläum werde bei der Königshöfer Messe gefeiert. Ortvorsteher Walter Lutz lobte ebenso die gute Zusammenarbeit mit dem Ortsverband.

Drei Vorstandssitzungen

Im Bericht des Vorsitzenden erfuhr die Versammlung, dass die Mitgliederzahl 2017 um sieben gestiegen sei. Es wurden drei Vorstandssitzungen durchgeführt, ebenso wurden acht Mitgliedern zu runden Geburtstage gratuliert.

Kassenwartin Roswitha Schäfer trug ein finanzielles Plus vor. Dieter Horn und Klaus Bethäuser lobten sie für eine ordentliche Finanzverwaltung. Es folgte die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.

AdUnit urban-intext2

Vorsitzender Brand nahm nun die Ehrung von acht Personen für zehn Jahre und drei Personen für 25 Jahre Mitgliedschaft vor. Sie erhielten eine Urkunde, das silberne bzw. das goldene Abzeichen vom Landesverband und ein Geschenk vom Ortsverband.

Engelbert Brand geehrt

Kreisvorsitzender Kurt Weiland ehrte nun Engelbert Brand, der seit 2006 Vorsitzender des Ortsverbandes ist, für zehn Jahre mit Ehrenurkunde und goldener Verdienstnadel. Bei den Wahlen wurden Vorstand, Ausschuss, Kassenprüfer wiedergewählt.

AdUnit urban-intext3

Im Anschluss wurden von der Versammlung noch Anträge besprochen und der Abend in geselliger Runde und guter Unterhaltung beschlossen.