Lebensmittel ungekühlt transportiert

Von 
sk
Lesedauer: 

Großrinderfeld. Gegen 11.30 Uhr hatte die
Streifenwagenbesatzung den 58-jährigen Fahrer angehalten, da der Verdacht einer
Überladung seines Transporters bestand. Die Waage zeigte, dass das Gewich um insgesamt 15 Prozent über dem Erlaubten lag. Auf der Ladefläche machten die Polizisten dann eine besorgniserregende Feststellung. So
transportierte der Fahrer gewerblich Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Fleisch,
die nicht fachgerecht gekühlt waren. Große Teile der Lebensmittel waren nicht mehr für die
Weiterverarbeitung zu gebrauchen. Insgesamt musste der Fahrer 140 Kilogramm Ware
fachgerecht entsorgen. Neben einem Bußgeld muss der 58-Jährige auch mit einer Anzeige wegen des
Überschreitens des Gesamtgewichts rechnen.

 

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren