TuS Großrinderfeld - Zahlreiche Mitglieder legten unter Einhaltung der Corona-Regeln das Sportabzeichen 2020 ab

34 Absolventen erfolgreich mit dabei

Lesedauer: 
Zahlreiche Aktive legten beim TuS wieder das Sportabzeichen ab. Stellvertretend für alle Teilnehmer steht diese Familie. © Reinhart

Großrinderfeld. Wie auch in den Vorjahren, wurde beim TuS 2020 das Sportabzeichen angeboten – im Rahmen eines Hygienekonzeptes und unter Beachtung der jeweils gültigen Coronaregeln. Das erforderte vom Betreuerteam viel mehr Vorbereitung als in den vergangenen Jahren. Aber nachdem sich alles eingespielt hatte, waren alle Beteiligten zufrieden mit den neuen Abläufen.

AdUnit urban-intext1

Erfreulicherweise haben sich Neueinsteiger nicht von den Rahmenbedingungen abschrecken lassen und ihr Abzeichen erfolgreich abgelegt. Auch langjährige Teilnehmer haben ihr Sportabzeichen abgelegt, wie Martin Göhring, der bereits sein 20. Sportabzeichen erhielt.

Insgesamt wurden 2020 beim TuS 34 Sportler ausgezeichnet. Zusätzlich erhielten sechs Familien die Urkunde für sportliche Familien. Die Übergabe der Abzeichen erfolgte nicht bei einem gemeinsamen Termin im Sportheim. Dafür erhielten alle Teilnehmer ihre Urkunden nach Hause gebracht. Auch 2021 soll das Sportabzeichen beim TuS wieder angeboten werden. Wann das Training starten wird, kann das Betreuerteam, wegen der aktuellen Corona-Situation, noch nicht sagen. So lange empfehlen die Verantwortlichen allen Teilnehmern und Interessierten, sich selbständig etwas sportlich zu betätigen und zumindest für die Ausdauerdisziplinen zu trainieren. Die erfolgreichen Absolventen: Albrecht Behringer, Benjamin Brand, Jonas Brand, Mathias Brand, Verena Brand, Stefan Dürr, Annika Egner, Greta Egner, Elio Englert, Holger Englert, Matteo Englert, Nicolo Englert, Christine Gemmecker, Tialda Gemmecker, Tristan Gemmecker, Martin Göhring, Thomas Grumbach, Henry Kraft, Matthias Lutz, Walter Lutz, Fabian Michel, Julia Michel, Johannes Mühleck, Monika Mühleck, Stefan Reinhart, Mia Schultheiß, Sven Schultheiß, Tim Schultheiß, Uwe Schultheiß, Jessica Steckemetz, Marie Steckemetz, Paul Steckemetz, Finn Stolzenberger, Agathe Stolzenberger-Michelbach.