„Tag der Druckkunst“ - Vorführungen in Homburg kamen beim Publikum gut an Traditionelle Techniken

Von 
hw
Lesedauer: 
Am „Tag der Druckkunst“ waren in Homburg das Atelier von Linda Schwarz im Schloss und die Papiermühle geöffnet. Johannes Follmer (Zweiter von rechts) zeigt hier in der Papiermühle verschiedene Drucktechniken. © Holger Watzka

Am „Tag der Druckkunst“ wurde bundesweit in mehr als 250 Veranstaltungen die Druckkunst präsentiert und vermittelt. Eine bislang einmalige Allianz aus Künstlerinnen, Druckwerkstätten, Museen für Druckgrafik, Kunstvereinen und vielen anderen Akteuren zeigte damit, wie lebendig dieses „Immaterielle Kulturerbe“ ist. Künstlerische Drucktechniken hatte die Deutsche Unesco-Kommission vor einem Jahr

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen