AdUnit Billboard
Kunst

Sonderausstellung der Künstlergeruppe Artgenossen in Rothenburg

Rothenburg ist schön, geradezu pittoresk. Es geht aber auch „grotesk“ – zumindest wenn Künstlerinnen und Künstler sich der Schönen annehmen. Das Ergebnis ist in der Schrannenscheune zu sehen, wo die „Artgenossen“ ihre Arbeiten präsentieren.

Von 
Arno Boas
Lesedauer: 
Gehören seit Jahren zur Rothenburger Künstlergruppe „Artgenossen“: die Holzkünstlerin Bettina Löhr-Hentz aus Reinsbronn (links) und Sabine Boas aus Finsterlohr (Malerei, Objektkunst). © Boas

Der pittoreske Reiz des Rothenburger Stadtbildes fasziniert seit Jahrhunderten Maler und Schriftsteller. Literarische Lobeshymnen und bildgewordene Liebeserklärungen zeugen vielfach von dieser Begeisterung. Unter dem Titel „Pittoresk! Selbstbild – Fremdbild – Wiederaneignung“ präsentiert zurzeit eine Sonderausstellung einen bildmächtigen Zugriff auf die Tauberstadt vom 18. Jahrhundert bis in

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1