AdUnit Billboard
Jüdisches Museum

Fesselnde jüdische Lebensgeschichten auf spannende Weise erzählt

Gerhard Haase-Hindenberg las aus seinem Buch „Ich bin noch nie einem Juden begegnet“. Landrat Schauder besuchte die Einrichtung

Von 
Inge Braune
Lesedauer: 
Autor Gerhard Haase-Hindenberg stand auch nach der Lesung noch zu intensiven Gesprächen zur Verfügung. Die Aufnahme zeigt ihn mit Ingrid Thomé-Reinhard, die dem Stiftungsvorstand angehört. © Braune

Im Gästebuch des Jüdischen Museums notierte Landrat Christoph Schauder, was viele Besucher als bleibenden Eindruck mitnehmen: „Ein Ort der Erinnerung. Ein Ort der Begegnung. Ein Ort des Ausgleichs.“ Er hatte sich Zeit genommen, um gemeinsam mit Vertretern der Stiftung Jüdisches Museum Creglingen das Museum die Gedenkstätte im alten Rathaus und den über der Stadt gelegenen Jüdischen Friedhof zu

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen