AdUnit Billboard
Creglinger Gemeinderat - Aus zwei Satzungen eine gemacht

Bestattungen werden deutlich teurer

Von 
abo
Lesedauer: 

Creglingen. Der Creglinger Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die Friedhofs- und Bestattungsgebührensatzung neu gefasst.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Friedhofssatzung und die Satzung zur Erhebung von Gebühren im Bestattungswesen wurden mit dem Beschluss des Gremiums in einer Satzung zusammengeführt, die nun zum 1. August in Kraft tritt. Hauptamtsleiterin Anita Müller hatte dem Gemeinderat zuvor die Gründe für die Neufassung erläutert, die unter anderem formeller Natur sind.

Man habe die neue Satzung an die Mustersatzung des Gemeindetags angeglichen sowie gesetzliche und redaktionelle Änderungen eingepflegt und die Regelungen an den aktuellen Bedarf angepasst, führte Anita Müller in der Mehrzweckhalle aus.

Neu aufgenommen wurde etwa die Möglichkeit, künftig auch für „Sternenkinder“ ein Grab anzulegen. Auch die Aufnahme anonymer oder namenloser Särge ist jetzt möglich. Unter dem Strich sind die Kosten für die Bürger teils deutlich gestiegen. Das Herstellen und Verfüllen eines Reihengrabes/Wahlgrabes kostet in den städtischen Friedhöfen auf den Ortsteilen künftig 520 statt wie bisher 470 Euro. Ausgrabungen, Umbettungen und sonstige Verrichtungen schlagen nun mit 970 statt mit 881 Euro zu Buche. Im Friedhof an der Herrgottskirche steigt der Preis für das Herstellen und Verfüllen eines Reihengrabes/Wahlgrabes von 522 auf 575 Euro. Ausgrabungen, Umbettungen und sonstige Verrichtungen kosten dort jetzt 1080 statt 979 Euro. Auch die Bestattungsgebühren werden steigen, zum Teil drastisch. Ein Sarg im Reihengrab für Kinder im Alter bis zehn Jahre kostet künftig 800 statt 450 Euro. Ein Grab für Kinder bis zum Alter von drei Jahren kostete bisher 330 Euro und wird künftig 710 Euro verschlingen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Kräftig angehoben wurden auch die Trauerhallengebühren. Für die Leichenhalle müssen künftig 249 statt 130 Euro berappt werden. abo

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1