Wirthwein AG - Creglinger Unternehmen mit dem Ausbildungszertifikat 2018 der Arbeitsagentur ausgezeichnet Anerkennung für großes Engagement

Von 
pm
Lesedauer: 
Stolz zeigen sich Massimo de Vivo (Erster von links), Carina Kuhn (Vierte von links), Vertreter der Arbeitsagentur und Mitarbeiter von Wirthwein bei der Verleihung des Ausbildungszertifikates durch Stefan Schubert (Fünfter von links). © Arbeitsagentur

Creglingen. Die Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim zeichnet in diesem Jahr die Wirthwein AG in Creglingen mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung aus. „Mit dieser Auszeichnung möchten wir unsere Anerkennung für das besondere Engagement in der Ausbildung aussprechen“, so Stefan Schubert, stellvertretender Leiter der Arbeitsagentur.

AdUnit urban-intext1

„Viele Betriebe leisten im Main-Tauber-Kreis sehr gute Ausbildungsarbeit und wir haben uns die Wahl nicht einfach gemacht. Doch Ihr Unternehmen zeichnet sich in vielerlei Hinsicht in besonderem Maße aus“, so Stefan Schubert bei der Übergabe.

Die Wirthwein AG ist ein führender Hersteller von Kunststoffkomponenten aller Art mit Produktionsstätten in Europa, Asien und den USA mit weltweit rund 3.650 Mitarbeiter. 50 der rund 380 Beschäftigten am Standort Creglingen sind in Ausbildung oder absolvieren ein Duales Studium, was einer Ausbildungsquote von 13 Prozent entspricht.

Damit sich die Jugendlichen eine Vorstellung vom künftigen Beruf machen können, bietet das Unternehmen in Kooperation mit Schulen und Bildungsträgern Praktika an. Aufgrund sinkender Schülerzahlen und dem Trend zum Besuch weiterführender Schulen hat sich der Ausbildungsmarkt zum Bewerbermarkt entwickelt. „Das spüren wir. Um auch künftig unsere Ausbildungsplätze besetzen zu können, ist uns – ergänzend zur Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur – ebenso wichtig, auf regionalen Ausbildungsmessen und Infoveranstaltungen in Schulen und der Dualen Hochschule vertreten zu sein. Auch die berufliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und geflüchteten Menschen hat einen hohen Stellenwert“, ergänzt Massimo de Vivo, Leiter Personal. „Unsere Region braucht Unternehmen, die sich im Bereich Ausbildung innovativ und kreativ aufstellen“, unterstrich Stefan Schubert die Entscheidung für die Auszeichnung an die Wirthwein AG. pm