Kiwanis-Club Buchen/Walldürn - Kindern aus sozial schwachen Familien eine Freude gemacht Zehn Schulranzen im Wert von 1500 Euro gespendet

Lesedauer: 

Der Kiwanis-Club Buchen-Walldürn um Präsident Thomas Kern überreichte zehn Schulranzen an die beiden Schulleiter der Grundschule Walldürn und der Jakob-Mayer-Schule Buchen, Christina Scheuermann und Bernhard Linsler.

© Stieglmeier

Buchen/Walldürn. Die Mitglieder des Kiwanis-Clubs Buchen-Walldürn überreichten bei ihrem turnusmäßigen Clubtreffen im Gasthaus "Zum Hirsch" in Walldürn den Schulleitern der Grundschule Walldürn und der Jakob-Mayer-Grundschule Buchen, Rektorin Christina Scheuermann und Rektor Bernhard Linsler, bereits zum dritten Mal insgesamt zehn Schulranzen samt Inhalt im Gesamtwert von zusammen 1500 Euro.

AdUnit urban-intext1

Thomas Kern als derzeitiger Präsident des Kiwanis-Clubs Buchen-Walldürn bekräftigte in seiner kurzen Ansprache, dass es Kiwanis sehr wichtig sei, durch verschiedene regionale Charity-Projekte vorrangig hier in dieser Region Kinder zu unterstützen, die aus sozial schwachen Familien kommen und deshalb dringend Hilfe benötigen. Im Jahr 2014 startete man das Schulranzen-Projekt.

Kinder freuen sich

Die Schulleiterin der Grundschule Walldürn, Rektorin Christina Scheuermann, dankte dem Kiwanis-Club Buchen-Walldürn für die großzügige Spende von fünf Schulranzen samt Inhalt (Mäppchen und Sportbeutel) für fünf aus sozial-schwachen Familien stammenden Schulkinder und versicherte, dass sich die ausgewählten fünf Kinder über diese großzügige Spende freuen würden. Rektor Bernhard Linsler von der Jakob-Mayer-Grundschule in Buchen schloss sich den Dankesworten seiner Vorrednerin an und zeigte den anwesenden Mitgliedern des Kiwanis-Clubs Buchen Walldürn auf, dass die fünf gespendeten Schulranzen an seiner Schule Kindern mit Migrationshintergrund oder Kindern von alleinerziehenden Müttern zur Verfügung gestellt werden.

Die Auswahl der Kinder werde wie auch in der Grundschule von der Schulleitung und von dem betreffenden Kooperationslehre getroffen. ds