AdUnit Billboard
SpVgg Hainstadt - Neuwahlen standen auf dem Programm der Mitgliederversammlung

Zahlreiche Mitglieder geehrt

Lesedauer: 

Hainstadt. Die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung der SpVgg Hainstadt konnte satzungsgemäß am 21. Mai im Sportheim in Hainstadt stattfinden. Vorstand Alfons Tengler begrüßte die anwesenden Vertreter aus Gemeinde, Stadt und Vereinen und führte aus, dass das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 trotz pandemiebedingter Regularien und Einschränkungen positiv ausgefallen sei. Man habe alles unternommen, was Corona konform durchführbar gewesen sei, um den Mitgliedern ein gewisses Maß an Normalität anbieten zu können.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nachdem einer Schweigeminute folgte ein ausführlicher Bericht des Vorsitzenden über das abgelaufenen Sport- und Geschäftsjahr 2021, sowie deren Mitgliederentwicklung in den einzelnen Sparten, ehe die Spartenleitungen ihrerseits ihre Berichte vortrugen.

Schatzmeister Dieter Zich zeigte sich anschließend recht zuversichtlich über die derzeitige finanzielle Situation des Vereins. Nachdem alle Berichte ordnungsgemäß vorgetragen wurden, konnte die Vorstandschaft entlastet werden.

Der nun folgende Tagesordnungspunkt gab ebenfalls Anlass zur Freude. Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre jahrelange Verbundenheit und Treue zum Verein geehrt.

Für 30 Jahre Mitgliedschaft erhielten Michael Fabrig, Andreas Goldschmitt, Bianca Köhler, Udo Martin und Rudolf Marzini eine Urkunde. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Bernd Bethäuser, Alexander Büchler, Gabriele und Karl Otto Funk, Hildegard Gramlich, Bernd Greulich, Hannelore Hammen, Gabriele Wurster, Klaus Palamar, Markus Preuhs, Rosemarie und Günter Stang, sowie Renate und Dieter Zich ebenfalls mit einer Urkunde bedacht.

Seit 50 Jahren dabei

Eine Auszeichnung für 50 Jahre Mitgliedschaft bekamen Gerd Balles, Benno Bethäuser, Erna Mayer, Valentin Seitz und Alfons Tengler.

Eine besondere Ehrung wurde an diesem Abend Monika Flödl zuteil. Zum einen erhielt sie eine Urkunde für ihr 30-jähriges Bestehen „Rad Treff“, sowie eine Auszeichnung für ihr 40-jähriges Engagement als Übungsleiterin im Verein.

Michaela Link führte weitere Ehrungen an und gab die Absolventen des Sportabzeichenwettbewerbs bekannt. Sie gratulierte den erfolgreichen Sportlern Monika Flödl (Gold, 41 Wiederholungen), Margret Müller-Saum (Gold, 33 Wiederholungen), Sibylle Hofer-Hasenstab (Gold, 27 Wiederholungen), Angelika Pföhler (Gold, 23 Wiederholungen), Ernst Mader (Silber, 22 Wiederholungen), Mona Link (Gold, 10 Wiederholungen), Marius Link (Gold, 9 Wiederholungen), Kira Hasenstab (Gold, 9 Wiederholungen), Jan Mader (Gold, 5 Wiederholungen), Leni Hasenstab (Gold, zweites Sportabzeichen), sowie Alfons Tengler (Gold, erstes Sportabzeichen) für ihre herausragenden Leistungen. Im Anschluss bedankte sich Michaela Link für die Unterstützung bei der Spartenleitung und des Gesamtvereins.

Nach den Ehrungen standen die Neuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung. Diesbezüglich wurde Ewald Gramlich als Wahlleiter aus den Anwesenden bestimmt, der die Wahlen durchführte.

In das Gremium wurden wiedergewählt: Alfons Tengler als Vorstand, Matthias Kreuter und Aladin Talic als Stellvertreter sowie Dieter Zich als Schatzmeister und Frank Schobel als Schriftführer.

Wiederum Alfons Tengler gab in seinen Schlussworten einen Ausblick auf das kommende Vereinsjahr, verbunden mit der Hoffnung, dass künftig weiterhin sportliche und gesellschaftliche Interaktion stattfinden können. Ebenso wünscht er sich ein noch stärkeres Engagement auch der jüngeren Vereinsmitglieder.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1