AdUnit Billboard
Zentralgewerbeschule Buchen

Wichtigen Schritt gemeistert

Gesellenprüfungen der Fleischerinnung

Von 
ad
Lesedauer: 
Die Prüfung mit Bravour gemeistert. © Adrian Brosch

Buchen. Erfolgreich verliefen die an der Zentralgewerbeschule (ZGB) durchgeführten Gesellenprüfungen der Fleischerinnung Neckar-Odenwald im Bereich der Fleischer und der Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Fleischer).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Mittwoch bestanden Christina Braun (Metzgerei Michael Dörrich, Rittersbach) und Jens Karner (Edeka-Tischer, Osterburken) die Abschlussprüfung für Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Fleischer), während Sascha Lawrentenko (Edeka-Vogt, Schefflenz) die Abschlussprüfung zum Fleischer bestand. Zusätzlich meisterte Kristian Herweg (Rewe-Markt Mosbach) die Zwischenprüfung zum Fachverkäufer.

Abgefragt wurden Grund- und Wahlqualifikationen. Dazu zählten das Herrichten und Verkaufen von Fleisch und entsprechenden Erzeugnissen; ebenso war ein typisches Beratungs- und Verkaufsgespräch zu führen. Weiterhin hatten die angehenden Verkäuferinnen eine Bestellung aufzunehmen. Das Richten zweier unterschiedlicher Buffetplatten sowie die Zubereitung von Gerichten (küchenfertige Erzeugnisse und vollständige Menüs) rundeten die abverlangten Kenntnisse ab. Im Fleischerbereich waren unter anderem eine Brühwurst, ein vollständiges Gericht und zwei küchenfertige Erzeugnisse zuzubereiten; ebenso war ein Schlachttier (Schwein) zu schlachten.

Mehr zum Thema

Zentralgewerbeschule

Mit Bravour die Aufgaben gemeistert

Veröffentlicht
Von
ad
Mehr erfahren
Ernährung

Burger King will vegetarischer Vorreiter werden

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Berufskolleg „Wirtschaftsinformatik“

Zwischenstation auf Weg in den Job

Veröffentlicht
Von
sti
Mehr erfahren

Der aus Ann-Katrin Mayerhöfer, Markus Herkert, Alfons Beeser (ZGB), Stefan Galm sowie Vorsitzendem Christoph Vogt bestehende Prüfungsausschuss freute sich darüber, dass sämtliche Prüflinge diesen wichtigen Schritt ins Berufsleben mit Bravour gemeistert hatten. Darüber hinaus herrschte beiderseits große Freude über die moderne und erst kürzlich weiter aufgerüstete Ausstattung der „ZGB-Wurstküche“: Pünktlich zu den Prüfungen wurde der neue Backofen montiert. Wie Alfons Beeser betonte, bietet das professionelle Gastronomie-Gerät das derzeit optimale technische Niveau und damit eine wichtige Grundlage zur soliden Berufsausbildung. ad

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1