AdUnit Billboard
Viele Aktivitäten - Weitere Fortschritte beim Nachbarschaftsdorfladen / 165 Mitglieder

Vorgeschmack auf dem Wochenmarkt

Von 
jm
Lesedauer: 

Götzingen. Vielfach sind inzwischen im Zusammenhang mit der Beteiligung Götzingen am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft!“ und der damit verknüpften Zukunftsvision der Dorfgemeinschaft als Zeichen und Aktivitäten im Dorfalltag zu registrieren. So steht einerseits am 17. September der Besuch der Bewertungskommission zu diesem Wettbewerb an. Zum anderen signalisiert die in diesem Zusammenhang eigens gegründete Genossenschaft „Nachbarschaftsdorfladen Götzingen eG.i.G.“ erfreuliche Fortschritte in ihrem Bemühen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die neu gegründete Gemeinschaft konnte inzwischen 165 Mitglieder für sich gewinnen, die bisher ein Stammkapital von rund 100 000 Euro generierten. Um die Gewinnung weiterer Mitglieder ist man intensiv bemüht, bei Fragen zu diesem Komplex werden Interessenten um direkte Kontaktaufnahme über goisser.goetzingen@t-online.de gebeten. Weiter ist zu erfahren, dass man mit dem anvisierten Projekt sehr gut vorankommt. Inzwischen wurde ein Gutachten hinsichtlich Marktanalyse und Rentabilitätsberechnung in Auftrag gegeben und Förderanträge wurden auf den Weg gebracht. Viel-sprechende Verhandlungen und Planungen rund um das Vorhaben laufen auf verschiedenen Feldern und mit Kooperationspartnern, die Aufnahme in den Genossenschaftsverband Baden-Württemberg steht auch bereits auf dem Plan.

Im Rahmen eines erstmaligen „Getzemer Wochenmarkt“ am Samstag, 25. September, will man intensiv für das Zukunftsprojekt werben und auch einen informativen Vorgeschmack auf das anvisierte Ziel präsentieren. Da werden auf dem Gelände des künftigen „Nachbarschaftsdorfladens“ auf dem bereits Werbebanner aufgestellt sind, diverse Anbieter einen kleinen Ausblick auf das zu erwartende Angebot vermitteln.

So wird am Markttag von 7 bis 13 Uhr an einem Infostand der neuen Genossenschaft die Bürger über die Ziele des Vorhabens sowie Verlauf und Stand der Planungen informiert. Außerdem werden Händler beispielsweise mit diversen landwirtschaftlichen Erzeugnissendas Angebot erweitern. jm

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1