AdUnit Billboard

Verlassene Orte: Nichts los in der Höhle

Von 
Bild: Lea Willer
Lesedauer: 
© Marcel Sowa

Eberstadt. Geschlossen, geöffnet, geschlossen: Anhand der Eberstadter Tropfsteinhöhle lässt sich auch der diesjährige Pandemie- und Lockdownverlauf erkennen. Erst waren die Höhle und das Besucherzentrum von Mitte März bis Anfang Juli zu. Bis zum 1. November waren sie dann geöffnet, in dieser Zeit strömten 25 000 Besucher hierher. Seit dem 2. November heißt es wieder: geschlossen. Bild: Lea Willer

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1