Schützengesellschaft - Vereins-, Behörden- und Firmenschießen Treffsicherheit ist gefragt

Lesedauer: 

Buchen. Die Schützengesellschaft Buchen/Odenwald veranstaltet auch in diesem Jahr das traditionelle Vereins-, Behörden- und Firmenschießen auf der Sportschießanlage im Arnberg.

AdUnit urban-intext1

Die Wettkampftermine dieses Schießens finden in den Monaten März und April statt. Die Siegerehrung wird an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 25. Mai, zusammen mit der Bekanntgabe der Gewinner des Scheibenschießens der SG Buchen zum Gründungstag um 17 Uhr durchgeführt. Allgemeine Voraussetzungen: Es darf kein Mitglied einer Schützenvereinigung teilnehmen, das aktiv an Meisterschaften oder Wettkämpfen beteiligt ist. Zugelassen sind auch Stammtische und Vereinigungen, die nicht im Vereinsregister eingetragen sind. Das Teilnehmer-Mindestalter ist zwölf Jahre. Alle Teilnehmer dürfen aufgelegt schießen. Geschossen wird ausschließlich mit vereinseigenen Luftgewehren. Die Distanz beträgt zehn Meter. Es gelten die allgemeinen Regeln der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes und die Schießstandordnung der SG Buchen. Der Schießaufsicht ist Folge zu leisten. Über eventuelle Streitigkeiten entscheidet das Kampfgericht der SG Buchen.

Offizielle Schießzeiten: Freitag, 24. März, Mittwoch, 29. März, Mittwoch, 5. April, Freitag, 7. April, jeweils von 18 bis 20 Uhr . Voranmeldung an Joachim Schmidt, Telefon 06281/97145, E-Mail: ing.jowo@gmx.de.