AdUnit Billboard
Faire Wochen - Verschiedene Aktionen sind geplant

Stadt Buchen beteiligt sich an Fairer Woche 2021

Lesedauer: 

Buchen. Das Motto der Fairen Woche 2021 lautet „Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“. Um diesen Leitgedanken zu unterstützen, beteiligt sich auch die Fairtrade-Stadt Buchen gemeinsam mit dem Burghardt-Gymnasium Buchen als Fairtrade-Schule und dem Weltladen an der fairen Woche, die noch bis 24. September läuft.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eine Fairtrade-Rallye startet in dieser Zeit in der Buchener Innenstadt. In verschiedenen Schaufenstern hängen Plakate, die über den Fairtrade-Gedanken, dessen Bedeutung für Kinder sowie über den Tee-, Kakao- und Mangoanbau informieren. Jedes Plakat ist mit einem Buchstaben versehen, diese ergeben zusammen ein aus zwölf Buchstaben bestehendes Lösungswort.

Wer das richtige Lösungswort gefunden hat, nimmt an einer Verlosung teil. Laufzettel für diese Rallye sind im Rathaus, im Weltladen, nach den Sommerferien im BGB sowie in der Buchhandlung Volk und in der Bäckerei Schlär erhältlich. Die Laufzettel mit dem Lösungswort sollen bis Sonntag, 26. September in den Briefkasten am Rathaus eingeworfen werden. Die Gewinner werden telefonisch informiert.

Mehr zum Thema

Am 26. September

Vespertouren während der „Fairen Woche“ im Neckar-Odenwald-Kreis

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Angehender Fairtrade-Landkreis

Faire Woche im Neckar-Odenwald-Kreis: Aktionen im ganzen Landkreis geplant

Veröffentlicht
Mehr erfahren

In vielen Teilen der Welt müssen Mensch und Kinder unter schlechten Bedingungen leben, weil sie für ihre geleistete Arbeit nicht ausreichend bezahlt werden. Auf diesen Missstand möchte die Kampagne „Fairtrade Deutschland“ mit der Fairen Woche aufmerksam machen und somit für einen bewussteren Einkauf von nachhaltigen Produkten sensibilisieren. Die Stufen 5 und 6 des Burghardt-Gymnasiums Buchen haben ihre Plakate im Rahmen des Unesco-Projekttages am 26. Juli erstellt. Im Fokus dieses Projekttages standen die Themen „Fairtrade und Kinderarbeit“.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Unter dem Motto „Genieß dei Buche fair“ nimmt die Stadt in Kooperation mit dem Weltladen am Mittwoch, 15. September am Wochenmarkt teil. An einem Informationsstand wird der Leitgedanke der Fairen Woche wieder aufgegriffen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1