SV Waldhausen - Seit einer Woche sind 65 Gäste aus Ungarn zu Besuch im Odenwald / Schachclub wurde organisatorisch tätig Sportliches und kulturelles Programm

Lesedauer: 

65 Ungarn sind zurzeit zu Gast beim SV Waldhausen. Das Bild zeigt vorne in der Mitte (von links) Ferenc Marton, Buchens Bürgermeister Roland Burger, Bürgermeister Andras Kiss, Dieter Weber, Ortsvorsteher von Waldhausen sowie Karlheinz Eisenbeiser vom Schachclub BG Buchen.

© Mohr

Buchen. Seit einer Woche sind 65 ungarische Gäste zu Besuch beim SV Waldhausen. Sie kommen aus Janoshaza, einer 2600-Einwohner-Gemeinde in der Nähe der Stadt Szombathely. Seit dem Jahr 2000 wird der Austausch zwischen dem Neckar-Odenwald-Kreis und dem Komitat Vas mit immer wieder neuen Maßnahmen gepflegt. Sportliche Wettkämpfe fanden während des Sportfestes in Waldhausen statt. Organisatorisch wird die Betreuung der Gäste durch den Schachclub BG Buchen unterstützt. Die Gäste sind mit dem Komitatsvizepräsidenten Ferenc Marton sowie Andras Kiss, dem Bürgermeister von Janoshaza, in den Odenwald gereist.

AdUnit urban-intext1

Gestern Morgen wurde die Delegation von Buchens Bürgermeister Roland Burger offiziell im Alten Rathaus empfangen, ehe ein Stadtrundgang, eine Besichtigung des Burghardt-Gymnasium sowie eine Führung in der Eberstadter Tropsteinhöhle sich anschlossen.

Am heutigen Abend steht im Sportheim in Waldhausen ein weiterer Empfang der Gäste auf dem Programm, dem auch Landrat Dr. Achim Brötel beiwohnen wird.