"Windhose"

Seltenes Wetterphänomen bei Buchen

Von 
Bild: Stefan Müller-Ruppert
Lesedauer: 
© Stefan Müller-Ruppert

Buchen. Kurz und kräftig war das Unwetter, das am Mittwochnachmittag über Buchen und Umgebung niederging. Dabei kamen nicht nur starke Regenfälle vom Himmel, sondern es wehte auch ein kräftiger Wind. Ein besonderes Wetterphänomen hat Stefan Müller-Ruppert mit dem Handy festgehalten: Einen Luftwirbel, umgangssprachlich auch bekannt als „Windhose“, über der Bundesstraße. Bild: Stefan Müller-Ruppert

AdUnit urban-intext1