AdUnit Billboard
Ferienprogramm - Ponyreiten in Bödigheim / Kinder durften ihr Wissen bei einem Quiz testen

Pferdeluft auf dem Hof Pfeiffer in Bödigheim geschnuppert

Lesedauer: 

Bödigheim. Ein letztes Mal während der Sommerferien durften zwölf Kinder einen Vormittag auf dem Ferien- und Ponyhof Pfeiffer in Bödigheim verbringen. Der versierten Ausbilderin Amelie Pfeiffer war es nach den langen Coronaentbehrungen vor allem für die Kinder wichtig, möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, einmal Pferdeluft zu schnuppern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Die Warteliste für die Ponyreitschule ist sehr lang geworden, da im vergangenen Jahr mit den Abstandsregelungen an Anfängerunterricht nicht zu denken war, den Kindern fehlt dieser nicht nur sportliche, sondern auch emotionale Ausgleich ungemein“, so die engagierte Ausbilderin.

Gemeinsamer Ausritt

Kinder aus der Region sowie Kinder, die zurzeit Urlaub auf dem Ferienhof machen, durften die Ponys von der Weide führen, sie putzen und striegeln und bei wunderschönem Sommerwetter für einen gemeinsamen Ausritt vorbereiten. Wie man sich dabei selbst sicher am Pferd bewegt, aber auch das Wohl des Ponys immer im Blick behält, das ist der Ausbilderin und ihren Helferinnen, Amelie Dörsam, Lisa Painer und Penelope Lampe, die alle vormals auf dem Ponyhof Pfeiffer das Reiten erlernt haben, sehr wichtig.

Dann ging es hoch zu Ross durch den Wald, dabei wurden interessante Pflanzen, wie die wilde Möhre, Baldrian oder die Wegwarte entdeckt. Das Wunder der Natur zu entdecken, wenn man durch sie streift, ist ebenso etwas, wofür Amelie Pfeiffer die Kinder begeistern will. Zum Abschluss wurden die Ponys versorgt und wieder auf die Weide entlassen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Kinder durften ihr Wissen noch bei einem kleinen Quiz testen, bevor sie wieder von ihren Eltern abgeholt wurden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1