AdUnit Billboard
Klimaschutz zum „Anbeißen“ - Zwei Innovationen aus dem Kreis zeigen, wie „Öko“ funktionieren kann / Anteil von Biobetrieben soll sich bis 2028 nahezu verdreifachen

Neckar-Odenwald-Kreis: Kreativität für mehr Bio-Landwirtschaft

Der Neckar-Odenwald-Kreis will bis zum Jahr 2028 den Anteil von Biobetrieben in der Landwirtschaft von derzeit sieben auf 15 Prozent steigern. Zwei Beispiele zeigen, wie kreativ Landwirte mit diesem Ziel umgehen können.

Von 
Martin Bernhard
Lesedauer: 
Rund 200 Milchkühe hält Alexander Hemberger auf seinem Hof in Heidersbach. Aus der Gülle der Tiere stellt er in eigener Anlage Biogas her. Damit werden etwa 40 Häuser im Ort beheizt. © Martin Bernhard

Der Biolandhof Fahrbach in Merchingen ist einer von 66 biologisch wirtschaftenden Landwirtschaftsbetrieben im Neckar-Odenwald-Kreis. Im Jahr 2018 schaffte die Bauernfamilie ihr Milchvieh ab und trat bald darauf mit ihrem Ackerbaubetrieb der Bioland-Organisation bei. Außerdem hält Hofeigentümer Elias Fahrbach 50 bis 60 Schwäbisch-Hällische Landschweine. Anfang dieses Jahres ließ sich der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1