AdUnit Billboard
Auffällig gefahren

Mit über drei Promille am Steuer

Lesedauer: 

Buchen. Ein 49-jähriger Autofahrer steht im Verdacht am Samstagvormittag mit mehr als drei Promille in Buchen am Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Zeugen meldeten gegen 10 Uhr in der Daimlerstraße einen auffällig fahrenden Volkswagen. Der Fahrer des Wagens konnte wenig später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Da er stark alkoholisiert war, wurde er zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht. Dort führte er einen Alkoholtest durch. Dieser ergab mehr als 3,5 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, da der 49-Jährige keine Fahrerlaubnis hatte. Da bei dem Autofahrer während der polizeilichen Maßnahmen ein gefälschter Ausweis sowie ein gefälschter Führerschein aufgefunden wurde, muss er nun mit Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, sowie Urkundenfälschung rechnen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Mobile_Footer_1