Weltladen Buchen Mit Spenden Gutes getan

Lesedauer: 

Buchen. Auch in diesen schwierigen Zeiten, in denen die Corona-Pandemie immer mehr zum bestimmenden Thema des Alltags wird, sind der Blick hinaus in die Welt sowie Hilfsbereitschaft und Solidarität weiterhin von großer Bedeutsamkeit.

AdUnit urban-intext1

Anlässlich eines Geburtstages bat Familie Walch, die bereits seit vielen Jahren gemeinsam mit Dr. Kwasi Adjei und seiner Frau die Blindenschule Wa in Ghana unterstützt, ihre Gäste, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen lieber eine Spende an die Blindenschule in Ghana zu tätigen. Mit großem Erfolg: Ganze 2880 Euro wurden so gesammelt. Der Weltladen Buchen rundete die Spende auf 4000 Euro auf und übergab den Betrag an Dr. Kwasi Adjei, der die Summe mit nach Ghana brachte, um dort die schon lange benötigten Stühle für Schüler der Blindenschule zu kaufen.

Die Methodist School for the Blind wurde 1958 von der Methodistischen Kirche Ghana gegründet und bietet ihren blinden Schülern vom Kindergarten bis zur junior highschool das notwendige Training, um eigenständig am Leben teilzunehmen.

Weitere 500 Euro

Außerdem freut sich der Weltladen Buchen, aus den Einnahmen des Bücherverkaufs eine weitere Spende in Höhe von 500 Euro an die Stiftung Preda (Peoples Recovery, Empowerment and Development Assistance Foundation) tätigen zu können. Preda hat es sich zur Aufgabe gemacht, notleidende und vor allem sexuell ausgebeutete Kinder und Jugendliche auf den Philippinen zu unterstützen.