AdUnit Billboard
Strategische Sitzung - Johannes Volk bleibt Vorsitzender der Fraktion SPD/Grün-Links

Markus Dosch Stellvertreter

Von 
do
Lesedauer: 

Buchen. Die Fraktion „SPD/Grün-Links.Bündnis für Buchen“ hat sich zu einer strategischen Fraktionssitzung im Bistro „Waldeck“ in Buchen getroffen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sitzung bei Halbzeit

Bereits in der ersten Sitzung zu Beginn der aktuellen Amtszeit hatte die Fraktion vereinbart, dass man sich in der „Halbzeit“ der Wahlperiode treffen will, um noch einmal über die Besetzung des Fraktionsvorsitzes und dessen Vertretung zu sprechen. Verbunden wurde dies mit aktuellen Themen aus dem Gemeinderat sowie den Zielen der Fraktion.

Anfangs berichtete Johannes Volk über seine bisherige Tätigkeit als Fraktionsvorsitzender sowie über den damit verbundenen Zeitaufwand. Im Mittelpunkt stand die Frage, die auch der Hauptgrund für die Sitzung war, ob Volk sein Amt weiter begleiten will oder der Posten neu besetzt werden soll. Da der Fraktionsvorsitzende seine Arbeit fortsetzen möchte, wird er diese Position weiterhin ausfüllen. Markus Dosch dankte Volk für die gute Arbeit als Fraktionsvorsitzender. Dies wurde auch von den anderen Anwesenden bestätigt.

Jakob Bopp berichtete über seine bisherigen Aufgaben als stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Da er demnächst aufgrund seines Studiums und seiner beruflichen Ausrichtung zeitlich mehr eingeschränkt sein werde, bot er an, die Stellvertretung abzugeben. Dies wurde von der Fraktion angenommen. Als Nachfolger wurde Markus Dosch einstimmig gewählt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Kommunale Themen

Nach diesen Personalfragen beschäftigte sich die Fraktion mit den kommunalen Themen, wie zum Beispiel dem Radwegekonzept, welches in der Gesprächsrunde als gut empfunden wurde, auch wenn es noch Verbesserungspotentiale gebe. Möglichen Optimierungen wollen die Fraktionsmitglieder weiterhin kritisch prüfen und gegebenenfalls voranbringen. Soziale Themen wolle man auch kontinuierlich begleiten und prüfen, welche Möglichkeiten man konkret umsetzen könne.

Fragestunde

Weiterhin hat sich die Fraktion darauf geeinigt, mehrmals im Jahr eine Fragestunde für Bürger anzubieten, um Impulse für die Gemeinderatsarbeit zu erhalten, aber auch, um Informationen aus der Kommunalpolitik weiterzugeben. do

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1