Hoher Sachschaden Kerzen setzten Balkon in Brand

Lesedauer: 

Buchen. Ein Balkon geriet am Dienstagmorgen gegen 4.45 Uhr in der Göttweiger Straße in Buchen in Brand, wobei ein hoher Gebäudeschaden entstand. Der 62-jährige Bewohner eines dortigen Seniorenheims war gegen 3.30 Uhr auf den Balkon gegangen, um dort eine Zigarette zu rauchen. Danach vergaß er vermutlich Kerzen auszumachen, welche einen dortigen Teelichtofen betrieben, so die Polizei. Kurze Zeit später begann ein Unterstand, welcher sich auf dem Balkon befand, zu brennen. Die offenen Flammen konnten durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden, durch den Brand wurde niemand verletzt. An dem Gebäude entstand nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von 50 000 bis 100 000 Euro.