AdUnit Billboard
Jugend- und Heimatverein - Wahlen bei Jahreshauptversammlung

Jugendraum im Blick

Von 
hes
Lesedauer: 

Stürzenhardt. Ein kurzer Rückblick und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Jugend- und Heimatvereins Stürzenhardt. Stephanie Baumbusch ist die neue Vorsitzende, Dank galt dem bisherigen Vorsitzenden Bernhard Mechler für sein Wirken, er war seit Januar 2016 Vorsitzender des Heimatvereins.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kurzer Rückblick

Der bisherige Vorsitzende Bernhard Mechler beleuchtete in seinem Rückblick die Beteiligung am Schmutzigen Donnerstag 2020 in Buchen, hier wurden der Aufbau, Betrieb sowie der Abbau und die Aufräumarbeiten wie gewohnt mit vereinten Kräften durchgeführt. Die meisten Veranstaltungen der zurückliegenden Jahre fielen coronabedingt aus.

Kassiererin Hannelore Gramlich erstattete den Kassenbericht, die Kassenprüfer Jens Hofmann und Stefan Banschbach bestätigten eine ordnungsgemäße Kassenführung.

Mehr zum Thema

Heimatverein Höpfingen

Ehrenfried Scheuermann ausgezeichnet

Veröffentlicht
Von
Adrian Brosch
Mehr erfahren
Geschichtswerkstatt

Es gibt noch viel zu erforschen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Vereinsleben

Auch mit 25 Jahren noch voller Tatendrang

Veröffentlicht
Von
ali
Mehr erfahren

Bei den Neuwahlen wurde Stephanie Baumbusch zur Vorsitzenden und Patrick Burkart zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Als Kassiererin fungiert weiterhin Hannelore Gramlich, als Schriftführerin wurde Alina Mechler gewählt. Beisitzer sind Benno Berberich, Alois Schäfer, Ralf Trunk, Doris Häfner, Andreas Rundkowski und Heiko Farrenkopf.

Die neue Vorsitzende Stephanie Baumbusch ging in einem Ausblick auf geplante Aktivitäten des Heimatvereins ein. Es ist geplant, den Jugendraum intakt zu bringen und für die Kinder in Stürzenhardt zwei bis dreimal im Jahr eine Bastelstunde durchzuführen. Ein Tagesausflug nach Heilbronn in die Weinberge mit Planwagenfahrt und ein Ausflug zur Faust-Brauerei nach Miltenberg sind geplant.

Eine Maiwanderung soll ebenfalls durchgeführt werden. Veranstaltet werden sollen wieder das beliebte Oktoberfest und eine Weihnachtsfeier sowie 2024 ein Fest anlässlich der Eingemeindung. hes

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1