AdUnit Billboard
Mehrgenerationenhaus - Ausstellung vom 14. bis 27. Juli

Integration ist Thema

Lesedauer: 

Buchen. Das Mehrgenerationenhaus Buchen, das seine Arbeit wieder aufgenommen hat, präsentiert vom 14. bis 27. Juli die Ausstellung „Angekommen – Angenommen“, die von der Diakonie und dem Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis zusammengestellt wurde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Elf Portraits von Geflüchteten und zugewanderten Menschen zeigen, wie sie im Landkreis im tatsächlichen wie im übertragenen Sinn „angekommen“ sind und welche wichtige Rolle dabei die sozialen Beziehungen, Ehrenamtliche, Vereine und nachbarschaftliches Engagement gespielt haben.

Am Mittwoch, 14. Juli, 17 Uhr wird die Ausstellung eröffnet, im Beisein einiger der portraitierten Personen und deren Unterstützer, die authentisch über ihre Erfahrungen berichten können. Natürlich wird es Raum für Fragen geben. Kleine Tische stehen bereit, an denen sich Ehrenamtliche, Neubürger sowie Interessierte zwanglos austauschen können.

Thematisch passend finden weitere Veranstaltungen im MGH Buchen statt: Das offene „Freundschaftsgrillen“ am 15. Juli von 17 bis 19.30 Uhr (Grillgut mitbringen) und „Basteln für einen lieben Menschen“ am Tag der Freundschaft am 21. Juli von 14 bis 17 Uhr. Eingeladen sind alle Interessierte, um eine kurze Anmeldung zu allen genannten Veranstaltungen unter Tel. 06281 5656637 oder kontakt@mehrgenerationenhaus-buchen.de wird gebeten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1