AdUnit Billboard
Firmennachwuchs - Aktuell fast 60 Auszubildende aus 25 Betrieben der Region in der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte Buchen

In ÜAB herrscht wieder Leben

Lesedauer: 
Fast 60 junge Leute lernen in der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte in Buchen. © ÜAB

Buchen. „Es ist wieder Leben im Haus“, freut sich der Geschäftsführer der Überbetrieblichen Ausbildungswerkstätte Buchen (ÜAB), Stefan Kempf.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Aktuell haben wir fast 60 Auszubildende aus 25 Betrieben des Neckar-Odenwald Kreises aus unterschiedlichen Metall- und Elektroberufen zur Grundbildung in der ÜAB.“

Leichte Zunahme verzeichnet

Nach dem starken Corona-bedingten Einbruch der Belegungszahlen im Jahr 2020 verzeichnet die ÜAB wieder eine leichte Zunahme der Auszubildenden zum Ausbildungsstart jetzt im Herbst.

Der Wermutstropfen: „Leider blieben wieder viele Ausbildungsplätze in den Betrieben des Neckar-Odenwald Kreises unbesetzt“, so Kempf.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die IHK Rhein-Neckar und die Unternehmen des Neckar-Odenwald Kreises hoffen auf eine Belebung durch viele neue Bewerber auf Ausbildungsplätze im Jahr 2022.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1