AdUnit Billboard
Schüler im Hochseilgarten

Herausforderungen überwinden

Lesedauer: 

Buchen. Die Arnold-Hollerbach-Stiftung ermöglichte Schülern der Meister-Eckehart-Schule einen Besuch im Hochseilgarten. Bei schönstem Herbstwetter erlebten die Schüler der Abschlussklasse der Meister-Eckehart-Schule (SBBZ) Buchen einen herausfordernden und unvergleichlichen Tag im Niedrig- und Hochseilgarten Eventure in Mudau-Steinbach, ermöglicht durch die Spende der Arnold-Hollerbach-Stiftung. Inmitten der Natur galt es, sich gemeinsam den Aufgaben und Herausforderungen im Teamparcours an den Niedrigelementen zu stellen. Dabei haben die Schüler schnell gelernt: Wir schaffen es nur gemeinsam und mit (Selbst-)Vertrauen!

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit diesem Motto ging es weiter in die Hochelemente. Im Team zu zweit mussten sie bei der Bewältigung der Elemente einander vertrauen und achtsam miteinander umgehen. Dabei wurden viele Ängste und Unsicherheiten überwunden. Mit gestärktem Selbstvertrauen wuchsen nicht nur die Schüler über sich selbst hinaus, so dass am Ende der Hochelemente das Abseilen von der Plattform die geringste Hürde darstellte. Weiter ging es in die Höhe und zu einem Sprung von der Plattform, gesichert von den Mitschülern am Boden. Auch hier galt es klare Kommunikation zu betreiben und sich auf die anderen zu verlassen.

Abschließend wurde ein weiteres Element aus dem Teamparcours im Niedrigseilbereich absolviert. Im Vergleich zum Einstiegselement war jetzt in der Gruppendynamik, der Kommunikation und dem Selbstvertrauen der Schüler eine enorme Entwicklung deutlich zu spüren.

Die Schüler bedankten sich bei der Hollerbach-Stiftung für die Spende und bei Klaus Herrmann und Gerhard Rippberger von Eventure für eine tolle Betreuung.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1