Zertifizierung Stadtwald Gütesiegel für Nachhaltigkeit

Lesedauer: 

Buchen. "Der Stadtwald von Buchen ist erneut erfolgreich nach dem PEFC-Standard zertifiziert." Diese freudige Mitteilung und die dazu gehörende Zertifizierungsurkunde erhielt dieser Tage Bürgermeister Roland Burger. Die PEFC-Zertifizierung ist ein Prozess in der Forstwirtschaft zur Kennzeichnung wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltig erzeugter Produkte des Waldes. Belegt wird dies durch ein Gütesiegel. Dabei wird auch der Transport- und Bearbeitungsweg der Produkte vom Forstbetrieb über alle Verarbeitungsstufen bis zum Endverbraucher erfasst. Da weltweit bereits seit einigen Jahrzehnten eine fortschreitende Entwaldung beobachtet wird, wurden unterschiedliche Ansätze verfolgt, dies zu verhindern. Hierzu gehört auch das Konzept von PEFC.

AdUnit urban-intext1

Der Stadtwald Buchen umfasst eine forstliche Betriebsfläche von 3288 Hektar und liegt damit im Spitzenfeld der zehn größten kommunalen Waldbesitzer Baden-Württembergs.

Zwei Drittel der deutschen Waldfläche werden nach PEFC-Standard bewirtschaftet: "Wir sind stolz darauf, dass Buchen dazugehört", stellt Bürgermeister Burger zufrieden fest, der neben Bedeutung für die Natur und die Menschen auch auf die wirtschaftliche Bedeutung des Stadtforstbetriebs verweist, der jährlich mit über 600 000 Euro zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben beiträgt.