AdUnit Billboard
Country- und Westernclub - Wegen Corona-Pandemie kaum Aktivitäten im Jahr 2021

Gründungsmitglieder für Treue geehrt

Lesedauer: 
Beim Country- und Westernclub Buchen wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt. Unter ihnen auch vier Mitglieder aus der Gründungszeit. © Country- und Westernclub Buchen

Buchen. Zu Beginn der Mitgliederversammlungen des Country- und Westernclubs Buchen hatte Vorsitzende Waltraud Herberich in ihrer Rückschau wenig über das zurückliegende Jahr zu berichten. Pandemie-bedingt fanden selbst traditionelle Aktivitäten wie das Hufeisenturnier und die Teilnahme am Eröffnungsumzug des Schützenmarkts nicht statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch der Kassenbericht von Thomas Schwarz war kurz und bündig. Margot Pfündel bestätigte als Prüferin eine einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig. Bei den Wahlen wurde Waltraud Herberich einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Als Schriftführer wurde ebenfalls einstimmig Günter Fischer wiedergewählt. Anschließend wurden Anita Imhof (zehn Jahre), Gerlinde Schneider, Anja Reichert, Sylvia und Günter Fischer (20 Jahre) und Silvia Ludwig (30 Jahre) für langjährige Vereinstreue geehrt. Als Gründungsmitglieder wurden Margot und Henry Pfündel sowie Waltraud und Eugen Herberich für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet.

Beim Ausblick für das laufende Jahr wurde beschlossen, das 40-jährige Bestehen des Vereins im kleinen Rahmen zu feiern. Derweil freuen sich die Mitglieder auf das Hufeisenturnier, das planmäßig nach zweijähriger Pause wieder stattfinden soll.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1