Joseph-Martin-Kraus-Musikschule Buchen - Schüler waren beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Schorndorf erfolgreich Großartiges Gesamtergebnis wurde erzielt

Lesedauer: 
Vivien Eichhorn (von links), Lea Zytke, Julia Janny und Benjamin Scheuermann (erste Reihe) waren zur Freude von Musikschulleiter Michael Wüst und Akkordeonlehrkraft Nelli Wirch (zweite Reihe) beim Landeswettbewerb erfolgreich. © Jugendmusikschule

Vier Schüler der JMK-Musikschule Buchen haben erfolgreich am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Schorndorf teilgenommen.

AdUnit urban-intext1

Buchen/Schorndorf. Einmal mehr bewies sich die Joseph-Martin-Kraus-Musikschule Buchen als Talentschmiede junger ambitionierter Musiker. Ein großartiges Gesamtergebnis erzielten auch in diesem Jahr vier Schüler der JMK-Musikschule Buchen beim Landeswettbewerb Anfang April in Schorndorf.

In der Solowertung Akkordeon heimsten Lea Zytke (Altersgruppe II, Klasse Nelli Wirch) mit 24 Punkten sowie Vivien Eichhorn (Altergruppe III, Klasse Nelli Wirch) mit 23 Punkten jeweils erste Preise ein. Vivien Eichhorn ist damit für den Bundeswettbewerb Anfang Juni in Halle (Saale) qualifiziert, der erst ab Altersgruppe III ausgetragen wird.

Das blendende Gesamtresultat der Musikschule komplettierten Benjamin Scheuermann (Klavier, Klasse Fernando del Olmo Alonso) und Julia Janny (Oboe, Klasse Maria Gimeno Regal) in der Ensemblewertung Klavier und ein Blasinstrument mit 22 Punkten und einem zweiten Preis.