AdUnit Billboard
Auf dem Wartberg - Pflanzaktion des MGV „Liederkranz“ Buchen / Edelkastanie beim Schulzentrum

„Für die Zukunft der Kinder und Enkel“

Von 
mb
Lesedauer: 
Mit großem Eifer und viel Spaß bei der Arbeit pflanzten Mitglieder des MGV „Liederkranz“ Buchen zehn Obstbäume auf dem Wartberg, hier Initiator der Aktion, Siegfried Schenk, und Bürgermeister Roland Burger. © Siegfried Schenk

Buchen. Mitglieder des MGV „Liederkranz“ Buchen haben auf einer Streuobstwiese in der Nähe des Wartturms zehn Obstbäume gepflanzt und Nistkästen aufgehängt. Anlass der Aktion ist das 180-jährige Bestehen, das der Verein im nächsten Jahr feiern wird.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Innehalten in der Pandemie

„Wir wollen der Geisel infolge der weltweiten Corona-Epidemie und des die Menschheit bedrohenden Klimawandels für einen Moment entfliehen und etwas erhalten helfen, wovon unsere Kinder und Enkel in Zukunft profitieren können“, sagte Siegfried Schenk, Ehrenvorsitzender des Vereins und Initiator der Aktion.

Gemeinsam mit Luisa Klingmann vom Landschaftserhaltungsverband Neckar-Odenwald-Kreis organisierte er deshalb diese Pflanzaktion, an der 14 Vereinsmitglieder, darunter auch Bürgermeister Roland Burger, teilnahmen.

Klingmann informierte zunächst über die Bedeutung von Streuobstwiesen für das Ökosystem im Allgemeinen und die Situation auf dem Wartberg im Besonderen. So sei die Fläche hier rund 1,3 Hektar groß und vollständig verbuscht, weil die Streuobstwiese jahrelang nicht genutzt worden sei.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der Landschaftserhaltungsverband nahm daher im Jahr 2020 Kontakt zu den elf Eigentümern der einzelnen Flurstücke auf und holte deren Einverständnis für eine Erst- und Folgepflege ein.

Im Herbst 2020 wurde die zugewachsene Fläche mit Motorsäge, Mähraupe und Schlepper mit Mulcher wieder freigepflegt. Die zuvor eingewachsenen und mit Brombeeren überwucherten Obstbäume sind nun wieder erkennbar.

Obstbäume richtig pflanzen

Lothar Maier von der Fachwartvereinigung Neckar-Odenwald erläuterte die korrekte Vorgehensweise, sowohl theoretisch als auch praktisch. So lernten die Teilnehmer alles, was bei der Pflanzung von Obstbäumen beachtet werden muss: vom Wurzel- und Pflanzschnitt über die richtige Pflanztiefe bis hin zur Befestigung des Obstbaums an einem Stützpfahl mit Hilfe eines Kokosstricks. Das Gelernte wandten die Teilnehmer anschließend bei der Pflanzung von weiteren Obstbäumen in Kleingruppen selbst an. Dank der Baumpflanzaktion des MGV „Liederkranz“ wurden die Lücken in den Obstbaumreihen wieder geschlossen.

Edelkastanie wird gesetzt

Die Vertreter des Landschaftserhaltungsverbands dankten den Mitgliedern des MGV „Liederkranz“ Buchen für die finanzielle und tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts. Dieses wurde außerdem durch eine großzügige Spende eines Grundstückseigentümers, welcher inzwischen nach Amerika ausgewandert ist, finanziert. Im Rahmen einer weiteren Aktion plant der Gesangverein, eine Edelkastanie im Bereich des Schulzentrums beim sogenannten „Grünen Band“ zu pflanzen. Damit möchte der MGV an sein 180-jähriges Bestehen erinnern, welches man in kommenden Jahr feiern wird. mb

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1